Führen von Auswahlgesprächen

"Die guten ins Töpfchen, die schlechten ins Kröpfchen!"

Eine professionelle Personalauswahl stellt sicher, dass die Bewerber ausgewählt werden, die wirklich die Kompetenzen besitzen, die erforderlich sind. Wir zeigen Ihnen, wie sie beim Führen von Auswahlgesprächen souverän die Spreu vom Weizen trennen.

Zielgruppe:

alle Mitarbeiter und Personalleiter, die mit dem Führen von Auswahlgesprächen betraut sind

Dauer:

5 Tage

Inhalte:

  • Betrachtung des "Bewerbertrichters" des gesamten Selektions-Prozesses
  • Sinnvolle Instrumente der Personalselektion: Assessment Center, Kognitive Leistungstests, Persönlichkeitstests, Arbeitsproben, Online-Assessments, Interviews, Biographische Analysen
  • Heikle Instrumente der Personalselektion: Graphologie, Projektive Verfahren, Iris-Diagnostik, Bauchgefühl
  • Vor- und Nachbereitung von Auswahlgesprächen
  • Welche Fragen darf ich stellen, welche sind juristisch nicht zulässig?
  • Bei welchen Fragen darf der Bewerber lügen?
  • Gewährleistung eines objektiven, reliablen und validen Auswahlprozesses
  • Standardisierung der Potentialanalyse
  • Schaffung einer angenehmen Gesprächsatmosphäre

Methode:

  • Kurze Theorie-Inputs im Wechselspiel mit zahlreichen interaktiven Übungen
  • Moderierte Workshop-Elemente
  • Videoanalyse praxisnaher Rollenspiele
  • Rückmeldung durch den Trainer und die anderen Teilnehmer